Referenzen
 
 
 
 
 
 
 
   
   
   

Nadja
Bereits mein erster Besuch bei Katinka hat eine Riesenkehrtwende in meinem Leben eingeläutet. Diese Wende vollzieht sich auch nach Abschluss meines Grinberg-Trainings immer, immer weiter.

Ich hatte so viele körperliche Beschwerden, dass manch einer mich vermutlich in die Hypochonder-Schublade gesteckt hätte. Es waren keinen schweren Krankheiten, aber die Symptome beeinträchtigten mich doch sehr stark in meinem Alltag, wie z.B. starke Blähungen, Verdauungsbeschwerden, Nackenschmerzen, chronische Sinusitis, Allergien, starke Rücken- und Steißbeinschmerzen und Migräne. Ich ging nur noch zur Arbeit (wenn ich nicht gerade krankgeschrieben war) und hatte keine Energie mehr für meine Freunde oder Hobbies oder einfach um die Dinge zu tun, die ich gern tat. Daraus resultierend konnte ich dann auch nicht mehr schlafen, meine Gedanken kreisten und kreisten, und ich kam nicht mehr zur Ruhe - und dass, obwohl ich eigentlich immer nur erschöpft war und den Schlaf dringend benötigte.

Meine erste Sitzung bei Katinka ließ z.B. meine Nackenschmerzen völlig verschwinden. Sie brachte mir und meinem Körper bei, wie ich mit den Schmerzen umgehen und mir selbst Linderung verschaffen konnte, ohne auf Schmerzmittel zurückgreifen zu müssen.

Im weiteren Prozess gab mir das Grinberg-Training mit Katinka eine Energie, die ich bis dahin gar nicht kannte (oder nur bei anderen Menschen) und für mich nicht für möglich gehalten hätte. Ich lernte, anders mit meinen Schmerzen umzugehen. Besser auf mich selbst und meinen Körper aufzupassen und auf meine Stimme zu hören.

Wir identifizierten anerlernte Verhaltensmuster, die mich immer wieder stark beeinträchtigten, was mir aber so nicht bewusst war. Durch die Ruhe und Energie, die ich durch das Training mit Katinka bekam, konnte ich mein Leben und das, was um mich herum geschah, wieder wirklich wahrnehmen und genießen. Es wurden Prozesse eingeleitet, die bis heute anhalten und von denen ich ständig neu profitiere.

Ich hatte zwanzig Jahre keinen Sport mehr betrieben und gehe nun erstaunlicherweise regelmäßig zweimal die Woche zum Sport - ohne einen inneren Schweinehund bekämpfen zu müssen. Ich habe einen neuen Bewegungs- und Tatendrang. Zudem bin ich selbstbewusster geworden. Und ich kann mich besser abgrenzen und auch Nein sagen.

Meine körperlichen Beschwerden sind dadurch sehr stark zurückgegangen. Ich kann inzwischen auf viele Medikamente verzichten und fühle mich nicht mehr so eingeschränkt. Auch vertrage ich inzwischen Nahrungsmitteln, die ich vorher nicht essen konnte.

Obwohl mein Training schon seit Monaten abgeschlossen ist, verhilft mir die durch Grinberg gewonne Klarheit in meinem Kopf und die neugewonne Achtsamkeit dazu, störende Faktoren in meinem Leben auszumerzen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Ich lebe körperbewusster und glücklicher und viele Dinge in meinem Leben haben sich sehr zum Positiven hin verändert.

Uta, weiblich, 36 Jahre alt, Fotografin, 9 Monate Prozess

Ich habe durch den Prozess mit Katinka ein viel näheres, intensivere Körpergefühl entwickelt, was mir noch immer hilft als Indikator in allen aber v.a. schwierigen Situationen. Meine körperlichen Reaktionen und Schmerzen zeigen mir ganz klar und schnell wo was nicht stimmt. Ich habe gelernt danach meine meine Handlungen bzw. Nicht-Handlungen auszurichten. In meinem Alltag heisst das Entscheidungen müssen klar und manchmal auch strikt sein, obwohl ich generell gegen Schwarz/ Weiß bin. Das ist hilfreich und notwendig um mich immer wieder auf mich zu besinnen und zu wissen was ich will. Manchmal muss ich Dinge entscheiden, die mir weh tun aber dennoch richtig sind. Diese Entscheidungen mit meinem ganzen Körper zu tun hilft mir es dennoch zu tun. Es ist ein mich immer wieder neu für mich selbst entscheiden und zu mir zu stehen.

Der größte Teil meiner anhaltenden Schmerzen ist durch die Arbeit mit Katinka nicht mehr da.

Claudia, 33 Jahre, Projektmanager - ca. 20 Sitzungen, über einen Zeitraum von 1-1 1/2 Jahren

Ich war vor ungefähr 2 Jahren auf der Suche nach einer für mich geeigneten Therapieform, um ein wenig Klarheit in meine Gedanken und einige Probleme zu bringen. Die Probleme betrafen immer mal mehr mal weniger stark verschiedene Lebensbereiche wie meine Familie, das Verhältnis zu Vorgesetzten und gegenüber Männern. In jedem Bereich tendierte ich dazu, mich selbst zu sehr zu kritisieren, mich anzuzweifeln und viel zu analysieren. Eine Freundin hat mir von der Grinberg-Methode erzählt, und online stieß ich auf Katinka. Beim ersten Termin wusste ich natürlich noch nicht, was mich erwarten würde. Sicher ist es eher ungewöhnlich, dass eine Therapie mit einer Fußanalyse beginnt und nahezu fast komplett textilfrei stattfindet. Es war erstaunlich, wie schnell Katinka körperliche Schwachstellen erkannt hat. Ich hatte von Anfang Vertrauen zu ihr und verfiel recht schnell und aufgewühlt in eine verstrickte Zusammenfassung meines Gemütszustands. Katinka blieb ruhig und als außenstehende Person versuchte sie von der ersten Sitzung an, mich auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, mich zu erden - raus aus meiner Gedankenwelt. Dabei war sie nie wertend oder einschüchternd sondern eher herausfordernd, um mich selbst auf teilweise simple Lösungsansätze zu bringen - was sehr befreiend wirkte und auch nie peinlich, selbst wenn ich einmal den Tränen nah war.

Die zweite Hälfte einer Sitzung konzentriert sich auf die Körperstellen, in denen man besondere Verspannungen spürt. Die Konzentration wird durch Atmung und Anspannung gezielt auf diese Bereiche gelenkt, und es tut so gut, sich auch mal auf regelrecht vernachlässigte Körperteile wie z.B. die Füße zu besinnen. Noch heute liege ich in unruhigen Zeiten auf dem Sofa oder im Bett und beschäftige mich mit meiner Atmung und der Körpermitte, um nach einem hektischen Tag zur Ruhe zu kommen. Ich erinnere mich oft an Katinkas Worte, besonders daran, im Jetzt zu leben - nicht in Gedankenwelten "was wäre wenn", "was passiert in 5 Jahren wenn" usw. Ich blicke konstant gelassener auf verschiedene Situationen und fühle mich auch nach einer Weile ohne Sitzungen noch immer gestärkt und akzeptiere, dass manche Dinge und Verhaltensweisen (besonders auch die von Menschen in meinem Umfeld) auch durch vielfaches Durchanalysieren so sind wie sie sind und ich sie nicht ändern kann.

Die Kombination aus Gespräch und Körperbehandlung ist perfekt, ich kann jedem die Grinberg-Methode und vor allem Katinka nur mehr als empfehlen (was ich auch schon in meinem Freundeskreis getan und eine Hamburger Freundin davon überzeugt habe - sie besucht ebenfalls eine Grinberg-Praktikerin und ist begeistert!)

Katinka eine liebe, gelassene Person, der es am Herzen liegt, nachhaltige Ergebnisse/ Fortschritte bei ihren Klienten zu erreichen. Dies ist ihr bei mir definitiv gelungen. :)

Maren,

"Ich kann Grinberg Sitzungen bei Katinka aus ganzem Herzen jedem empfehlen, der eine sehr effektive Methode nutzen möchte, um persönliche Ziele und Wünsche Realität werden zu lassen"

weiblich, 32 Jahre alt, stellvertretende Geschaeftsführerin, 2 Jahre lang im Prozess

Am Anfang war ich einfach neugierig mehr über mich zu lernen und insgesamt selbstsicherer zu werden. Ich wollte mich mit meinen Wünschen auseinandersetzen, mit Rollen, die ich in meiner Familie und mit Freunden einnahm und mit den Bildern und Glaubenssätzen, die ich über mich im Kopf hatte.
Alle diese Aspekte habe ich mit Katinka nach und nach bearbeitet und mich intensiv mit meinen Gefühlen auseinander gesetzt. Für mich war immer ein großer Vorteil der Grinberg Methode, dass es weniger darum geht die Dinge exakt zu beschreiben und rational zu begreifen, sondern sie durch den Körper auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Ich wusste nie, wie meine Welt nach einer Sitzung aussieht. War ich vorher zu Tode betrübt, konnte es sein, dass ich anschließend voller Freude und Zuversicht war – oder anders herum. Auf jeden Fall habe ich die Dinge sehr viel differenzierter und vollständiger gesehen, mit all ihren Aspekten, denen ich vielleicht vorher keine Aufmerksamkeit geschenkt hatte oder mit denen ich eine Auseinandersetzung vermeiden wollte. Das hat mein Leben insgesamt viel lebendiger und spannender gemacht. Ich habe gelernt, mein Leben selbst zu gestalten und mich selbst so anzunehmen, wie ich bin. Ich konnte Entscheidungen viel leichter treffen, da ich sie nicht (nur) mit dem Kopf sondern mit meinem ganzen Körper getroffen habe. Auch jetzt – etwa ein Jahr nachdem ich mit Sitzungen aufgehört habe – profitiere ich immer noch sehr von meinen Erfahrungen und Erkenntnissen, die ich im Prozess gewonnen habe.

Ich kann Grinberg Sitzungen bei Katinka aus ganzem Herzen jedem empfehlen, der eine sehr effektive Methode nutzen möchte, um persönliche Ziele und Wünsche Realität werden zu lassen – egal ob diese sich auf den Beruf, auf Freunde, die Familie oder die eigene Person beziehen.

Noémie, weiblich, 32 Jahre alt, Projektmanagerin im Research Projekt in creative industries labour market support policies, 1 Jahr lang im Prozess

Ich habe wegen zweierlei Dingen den Prozess mit Katinka begonnen.
Mein Ziel war den permanenten körperlichen Schmerz aus meinem Leben zu verbannen und einen Weg aus dem schmerzhaften Beziehungskarussel und hin zu einem bewussteren Fühlen meines eigenen Herzens und meiner Bedürfnisse zu finden.
Das körperliche Problem waren chronische Magenschmerzen und Sodbrennen gepaart mit einem oft geblähten Bauch und allgemeinem Unwohlsein. Dagegen nahm ich täglich Bullrichsalz-Tabletten ein, ohne die ich schon das Haus nicht mehr verließ. Ich hatte mich mehr oder weniger damit arrangiert, aber es hat mein Leben schon sehr beeinträchtigt.
Ich hatte schon nach medizinischen Erklärungen gesucht, 2 Magenspiegelungen und selbstverordnete diverse laktose- und glutenfreie Kuren hinter mir. Jedoch stellte sich heraus, dass medizinische Ursachen ausgeschlossen werden konnten.
Ich fühlte mich machtlos.

Das geistige/mentale Problem war eine andere Regelmäßigkeit, die ich ebenfalls nicht mehr in meinem Leben wollte:dass meine letzten Beziehungen alle auf die gleiche Weise kaputt gingen bzw. ich sie auf die gleiche Weise zu einem Ende brachte oder enden ließ, was Schmerzen für alle Involvierten bedeutete.
Für die Maenner, weil ich sie nicht wirklich an mich heranließ, für mich, weil ich im permanenten Zweifel lebte, nicht genug zu lieben zu können.
Nach der dritten Beziehung, die auf sehr ähnliche Weise endete, wusste ich, dass ich das so nicht mehr wollte.

Wie ist es 1,5 jahre spaeter?

Es klingt immer so pathetisch, aber Grinberg hat mein Leben verändert und mir – rückblickend – sehr dabei geholfen, gut durch die ersten schwierigen Jahre des Erwachsenwerdens zu kommen.
Ich habe keine oder nur noch sehr selten Magenschmerzen und Sodbrennen, was eine unwahrscheinliche Befreiung und Steigerung meiner allgemeinen Lebensqualität ist. Während der ersten Hälfte des Prozesses hatte ich noch häufiger Beschwerden, aber das ist gegen Ende und danach sehr viel besser geworden. Nach Ende des Prozesses hatte ich erst mal bestimmt 4 - 6 Monate überhaupt keine Schmerzen. Heut tritt es sehr selten auf aber das Ausmaß ist nicht vergleichbar mit den Schmerzen von früher.

In Beziehungs-Dingen ist es komplexer. Ich habe mich sehr weiterentwickelt. Aber ehrlich hin Fühlen ist etwas , dass man regelmäßig praktizieren muss. Ich bin sehr viel ehrlicher zu mir und anderen und spreche Dinge schneller und direkter aus. Da macht mich selbstbewusster ich bin Menschen naeher. Seit einem Jahr führe ich eine schöne Beziehung.
Durch die Therapie habe ich erkannt, dass es mir gar nicht darauf ankommt, von allen gemocht zu werden und dass es schöner ist, seine Zeit, sein Leben mit Menschen zu verbringen, die man wirklich schätzt, liebt und interessant findet Das hat mein Leben ebenfalls sehr veraendert.

Was meine Familie angeht, habe ich mich ganz schön emanzipiert, was sich sehr gut anfühlt. Ich habe festgestellt, dass es möglich ist, sie zu lieben und gleichzeitig meinen Freiraum zu beanspruchen. Auf Familienzusammenkünften „erleide“ ich die Atmosphäre nicht mehr, wenn ich sie als unangenehm empfinde, sondern spreche es
Mein jetziger Beruf verlangt sehr viel von mir. Früher haette ich das nicht ohne permanente Bauchschmerzen überstanden. Da ich mich insgesamt heute stärker und klarer fühle schaffe ich es den Stress herunterzuschrauben und nicht die Aufmerksamkeit auf meinen Körper zu verlieren.
Tief durchatmen hilft!

I

"In fact, Grinberg helped me to gain power over all areas of my life again"

(35) started the process after the Grinberg Method out of curiosity when a friend sent me an email with a special offer of Grinberg sessions with Katinka. That's why I was even more surprised to realize that Grinberg was a powerful tool to help me overcome a loss and a conflict within my family.

In fact, Grinberg helped me to gain power over all areas of my life again: I felt more and more confident to deal with situations which once caused fear, sorrow and pain and perceived that I became more relaxed and aware of. 

Svenia,

"Ich habe den Mut gefunden ein neues Leben zu beginnen und bin seit 1,5 Jahren selber in der Ausbildung zur Praktikerin der Grinberg Methode."

weiblich, 32 Jahre alt, Praktikerin der Grinberg Methode Level I, 1 Jahr lang im Prozess
Ich kam mit sehr vielen unterschiedlichen Dingen zu Katinka u.a. wegen starken Aengsten und körperlichen Symptomen. Generell war ich sehr unglücklich und hatte meinen 3. Burnout-Zustand erreicht.
In dem Prozess habe ich gelernt, dass ich den Aengsten und Gefühlen in meinem Leben nicht ausgeliefert bin, sondern es in meinen Händen habe und es tatsächlich die Chance gibt glücklich zu sein.
Ich habe den Mut gefunden ein neues Leben zu beginnen und bin seit 1,5 Jahren selber in der Ausbildung zur Praktikerin der Grinberg Methode.
Dieser Weg hat bei Katinka begonnen und dafür bin ich sehr dankbar.

Geertrui,

"I am much more connected to my body. I feel like I learned more how to deal with my digestion problems, so they can be solved quicker when they come up again."

female, 28 years old and from Belgium, Scientist/Scientific writer/Fashion designer, 1 year of process
Aim of the process:
the first time I went through a personal crisis (I broke off my engagement and was misunderstood by many people, including close family and friends. On top, I was very confused and insecure as I changed my life completely: I moved to another country, made a new friend circle, changed my professional life. Also, I started a new relationship which became very destructive at that time. My main problem was that I was feeling so much guilt, often for no good reason)

How did your personal process contribute to the following subjects:

1. general health and well being: I am much more connected to my body. I feel like I learned more how to deal with my digestion problems, so they can be solved quicker when they come up again.
2. vitality and level of energy: genrally higher
3. self confidence: has grown on different levels
4. ability to make decisions: I feel less fear when having to make decisions
5. ability to express yourself: Again, less fear to express myself and less fear to being judged.
6. ability to deal with crisis: I am much calmer when crises occur, instead of mindlessly reacting, I first take some time to get things clear and then I act
7. relationship and social skills: relationships are better because I have learned to express my thoughts and feelings instead of suppressing them
8. learning how to deal with painful or fearful situations in life: This has improved tremendously
 
What is the most important thing you learned in your process?
 
To let go of my perfectionism, that I cant control everything and that that´s ok. That I am not automatically feeling guilty and wrong. I feel relaxed and I learned to understand myself and my body.

Antje,

" I started to experience the power of pain and fear and the joy of releasing it within the body. To make these experiences with Katinka was adventurous, exciting, fun, tender and strong."

female, I am 31 years old (birth date 29.12.1981), I am a music elementary teacher, as well as a university student for Music and English.

When I first came to a Grinberg session I did not know what to expect. I guess I booked the session because I felt that my life lacked my own true intention. I felt that things were happening to me rather than I was taking responsibility for my life. I did not really have a specific aim for the session, I just wanted to feel better. I had no idea that such a simple wish would turn out to become a life long dedication. Katinka ignited my initial will to keep up the energy that I need in order to be able to commit to this journey. It was the best decision of my recent life to lay my feet under her nose :) Katinka was my practitioner for about two years.

When I came home from my work, I would be extremely exhausted, unable to do anything else afterwards. During the classes I had moments of panic, rage, hate and helplessness. I was suffering from belly cramps, I could not feel my legs and my head would feel isolated from the rest of my body. Socially, I isolated myself from other people, from my surroundings, and I drowned myself in relationships that were harmful to me. I often felt sad, lonely, miserable and misunderstood.

There are still times when I feel this way, but it has become far less. Now I know better what is happening to me, and I am more able to step out of the experience and open up to reality again. This is credited to Katinka's ability to teach me to pay attention to my body and its reactions.

Learning from Katinka has helped me to see that there is a difference between the attitudes, habits and beliefs about myself and who I really am. With Katinka on my side, I could dare to visit those places and situations within me that originally caused me to create these patterns and ways in my body and learn that I am able to stop them. I started to experience the power of pain and fear and the joy of releasing it within the body. To make these experiences with Katinka was adventurous, exciting, fun, tender and strong.

Through Katinka's introduction to the Grinberg Method, I could for example start to find out what it is that I really need. I started to do things again, that I knew I deep down love: I decided to go back to university to study music, I joined a choir, I began to sing in a band... Moreover, I started to speak up more in my relationships, I ended relationships that weren`t good for me and am building new ones with people I actually want in my life. I also realized how I harm other people and how I am able to hurt others by my own behavior.

Katinka is very dedicated to her profession as a Grinberg practitioner and moreover to her client's process. She is truly reliable, which moved me deeply and has helped me profoundly to trust in this method as a way to experience and create my own genuine life.  

Sara

"Das Wichtigste was ich gelernt habe ist, dass ich selbst dafür für verantwortlich bin, ob ich etwas stoppe oder nicht. Ich bin verantwortlich für mich selber und niemand anders. Ich entscheide ob ich in die Dunkelheit oder ins Licht schaue. Und ich kann beides."

Alter: 30
Beruf : Studentin
Land : Deutschland
Dauer des Prozesses: ungefähr 1,5 Jahre

Ich bin zur Grinberg Methode gekommen, weil ich eine Rippenfellentzündung hatte und  nicht zum Physiotherapeuten gehen wollte. Eine Freundin empfahl mir Grinberg. Nach meiner ersten Sitzung war der stechende Schmerz in meiner Brust verschwunden.
Aber mir fiel noch eine andere Sache positiv auf: Mein ganzer Körper fühlte sich anders an nach der Sitzung. Ich konnte meinen Kopf so weit in den Nacken legen wie ich wollte, und ich habe nicht mit den Zähnen geknirscht in der Nacht. Mein Körper fühlte sich sehr frei an, und in meinem Kopf war Ruhe.

So habe ich angefangen regelmäßig Sitzungen zu nehmen. Ich habe gelernt aufmerksam für meinen Körper und für meine Bedürfnisse zu sein - auch für Bedürfnisse, die mir lange gar nicht bewusst waren oder die ich unterdrückt habe. Dadurch hat sich vieles geändert.

Es ist nicht so leicht ein festgeschliffenes Verhalten oder eine alte Haltung loszulassen, auch weil es ja einmal wichtig für mich war und mich früher beschützt hat. Aber ich fühle mich jedes Mal frei und stark, wenn ich es schaffe aus meinen alten selbst gezogenen Grenzen herauszutreten. Mit der Hilfe von Katinka habe ich gelernt, dass ich dazu in der Lage bin. Ich kann Schmerz zulassen - mein Körper kann damit umgehen. Wenn
ich offen dafür bleibe, zu lernen was mein Körper mir sagt, dann transformiert sich mein Schmerz in Kraft und Energie, und ich kann wieder ohne Anstrengung atmen.

Das Wichtigste was ich gelernt habe ist, dass ich selbst dafür für verantwortlich bin, ob ich etwas stoppe oder nicht. Zu wissen wie sich das in meinem Körper anfühlt, gibt mir die Kraft weiterzumachen, auch wenn mein Kopf mir sagt, dass ich es besser bleiben lassen sollte. Ich bin verantwortlich für mich selber und niemand anders. Ich entscheide ob ich in die Dunkelheit oder ins Licht schaue. Und ich kann beides.

Claudia


"Ich hatte mit Katinka gute Erfahrungen, anfangs war ich manchmal ängstlich, aber das war Teil meines Problems. Sie ist unglaublich einfühlsam und ehrlich, und hat mich mit viel Hingabe und Geduld begleitet."

Ich bin 35, weiblich, in Deutschland geboren und aufgewachsen, gelernte Buchhändlerin mit vielen beruflichen Stationen. Mit 33 befand ich mich in einer großen Krise und hatte auch nach 1,5 Jahren Gesprächstherapie noch immer das Gefühl, dass ich etwas anderes brauche, um wirklich gesund zu werden, etwas, was mich tiefer berührt.

Ich rief Katinka an und wusste schon in der ersten Stunde, dass Grinberg die richtige Methode für mich ist – auch wenn mir das Loslassen sehr schwer fiel und dadurch die größeren Erfolge länger auf sich warten ließen und " harte Arbeit" waren. Nach 1 Jahr wöchentlicher Arbeit ist mein Leben ein anderes, bin ich wieder ich selbst, und es vergeht keine Woche, in der ich nicht die Früchte dieser Arbeit deutlich erkennen, anwenden und weiterentwickeln kann. Seit einem Jahre nehme ich nun keine Sitzungen mehr und lerne noch immer dazu, einfach weil ich mich besser kenne, mir vertraue.

Im Prozess konnte ich viel angesammelten Schmerz und Blockaden loswerden – eine immense seelische und körperliche Befreiung. Körperliche Leiden, die mich über zehn Jahre begleitet hatten, wurden innerhalb weniger Stunden aufgelöst. Ich habe gelernt, mich wieder wahrzunehmen, zu spüren, was ich brauche und wirklich möchte und diese meine Bedürfnisse zuzulassen und aktiv zu verfolgen.
Ich gehe mit immer mehr Selbstbewusstsein durchs Leben, kann offen auf Menschen zugehen, kann konstruktiv mit meiner Angst umgehen, die mich früher oft tagelang lähmte. Mein Geist ist sehr viel klarer und fokussierter. Wenn ich in alte Muster verfalle, erkenne ich diese sehr schnell und weiß mit ihnen umzugehen. Ich genieße es, dass ich Grenzen setzen kann und mich nicht mehr vom Urteil anderer abhängig mache. So kann ich auch loslassen, etwas riskieren. Natürlich gibt es noch immer Schmerz und Trauer in meinem Leben, aber sie beherrschen nicht mehr mein komplettes Fühlen und Tun.

Es ist und bleibt spannend und befriedigend, ich selbst zu sein, nicht mehr nur darüber nachzudenken, wer ich sein könnte. Ich kann meine Probleme viel früher erkennen und zielgerichteter Lösungen finden.
Das Wichtigste für mich war, keine Angst mehr zu haben, zu lernen, dass die Vergangenheit nicht die Gegenwart und die Zukunft bestimmen muss, dass ich es in der Hand habe, wie es mir geht.

Ich hatte mit Katinka gute Erfahrungen, anfangs war ich manchmal ängstlich, aber das war Teil meines Problems. Sie ist unglaublich einfühlsam und ehrlich, und hat mich mit viel Hingabe und Geduld begleitet. Meine Grinberg Prozess bei Katinka war das Beste, was mir wiederfahren ist, und ich kann es jedem nur empfehlen, sie und sich selbst besser kennenzulernen.