Erholungsprozess
 
 
 
 
 
 
   
   
   

RECOVERY – Erholungsprozesse nach der Grinberg Methode



Meistens haben wir Angst davor, Schmerz und seine Folgen zu erleben. Wir versuchen die Beschwerden zu ignorieren, zu betäuben, uns zu schonen oder finden uns mit der Beeinträchtigung ab. In einem Erholungsprozess nach der Grinberg Methode® lernt man, sich dem Schmerz und der Angst davor zu stellen. Dadurch werden die Überlebenskräfte des Körpers geweckt, und der Körper kann seine eigene Intelligenz zur Heilung nutzen.
 
Recovery ist ein eigener Teilbereich innerhalb der Grinberg Methode®. Erholungsprozesse begleiten die notwendige medizinische Behandlungen und haben zum Ziel, eine vollständigere Erholung in kürzerer Zeit zu erreichen. Der Erholungsprozess ersetzt keine medizinische Behandlung. Er unterrichtet Menschen, die ihren Heilungsprozess aktiv mitgestalten wollen.


Jede Sitzung ist individuell auf euch abgestimmt. Vor allem geht es darum, Schmerzen zu reduzieren und einen neuen Umgang mit ihnen zu finden. Wenn wir aufhören, uns anzuspannen und den Schmerz zu vermeiden, weiß der Körper, was er braucht, um zu heilen. Weitere Ziele sind, Beweglichkeit und Empfindungsfähigkeit des betroffenen Körperteils zurück zu gewinnen und die allgemeine Vitalität zu steigern. Als Klient wirkt man dabei aktiv und eigenverantwortlich mit.
 
Die Dauer eines Erholungsprozesses kann nicht im Vorhinein festgelegt werden. Es kann sich z.B. um eine Sportverletzung handeln, die nach 3-4 Sitzungen keine Beschwerden mehr verursacht, oder um eine größere Operation bzw. einen Unfall, der einen monate- oder jahrelangen Erholungsprozess benötigen kann. Je nach Dringlichkeit können Sitzungen sehr zeitnah oder auch in größeren Abständen aufeinander folgen.
 
Die Sitzungen sind privat zu zahlen. Ob der Körper auf Recovery-Sitzungen anspricht, zeigt sich bereits im ersten Treffen.